©2019 by Art.Craft.Living Magazine | Imprint

ZU HAUSE IST, WO DIE KUNST IST

Vaayu Art Gallery Ocean Views

VAAYU KUNST GALLERIE

HABEN SIE JEMALS VON VAAYU GEHÖRT?

13. August 2019

Sind Sie eine kreative Person, die eine Ferienresidenz sucht, in welcher der Umweltschutz oberste Priorität hat? Ein Ort, an dem Sie sich wie zu Hause fühlen und der Ihre Kreativität fördert? Dann ist Vaayu der richtige Ort für Sie.

 

Die Ferienresidenz bietet einen Lebensstil, der von Abenteuer, Kreativität und Spaß getrieben wird und sich gleichzeitig positiv auf die Gemeinschaft und die natürliche Umwelt auswirkt.

VAAYU

Mülltrennung, Sonnenenergie, keine Plastikflaschen, keine Plastikstrohhalme, Räume aus biologisch abbaubaren Materialien - was will man mehr? Dies sind alles bewusste Bemühungen von VAAYU, um die Umwelt in ihrem Unternehmen zu priorisieren.

 

Vaayu wurde 2013 von Rahul und Jill Ferguson im schönen Goa in Indien gegründet, mit dem Ziel eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten zusammenzubringen, die ein Gefühl fürs Abenteuer haben und sich um die Umwelt kümmern möchten.

 

Die Philosophie des Unternehmens basiert auf einem bewussten Kapitalismus. In unserem Interview mit Jill Ferguson erklärt sie, was der Begriff bedeutet:

 

„Einfach ausgedrückt: Es geht darum, durch die Arbeit und das Geschäft ein guter Mensch zu sein und sich um alle und alles zu kümmern, die mit den Geschäftsaktivitäten zusammenhängen. Der bewusste Kapitalismus wurde von dem Gründer von "Whole Foods", John Mackey, und seinem Forschungspartner Raj Sisodia als Begriff und Unternehmensphilosophie geprägt. "Es ist eine Philosophie mit der zentralen Prämisse, dass Unternehmen allen wichtigen Interessengruppen, einschließlich der Umwelt, dienen sollten." Als Rahul und ich uns auf den Weg machten, Vaayu zu gründen, beschlossen wir, ein Unternehmen aufzubauen, das der Gemeinde und der Umgebung, mit der wir zusammenarbeiten, gerecht werden sollte. Wir sind nicht perfekt und es gibt definitiv noch viel mehr, was wir tun und planen möchten, aber diesen Vorsatz als Leitprinzip zu verwenden, während wir weiter wachsen und als Unternehmen und Marke agieren, ist uns wichtig."

 

Jill zufolge wirkt sich der Gedanke der Nachhaltigkeit in Verbindung mit dem Gemeinschaftsleben positiv auf die Besucher aus. In ihren Worten:

 

"Eines meiner Lieblingskomplimente, welches ich von Gästen bekomme, ist, dass Vaayu sich wie ein zweites Zuhause anfühlt. Wir haben das Glück, dass viele Menschen Jahr für Jahr wiederkommen. Auf diese Weise wachsen wir zusammen. Sie sehen, wie sich Vaayu entwickelt und im Laufe der Zeit verändert und wir mit ihnen. Dies gilt insbesondere für das Vaayu-Team und die Vision Collective-Artists.

 

Wir sind wirklich gesegnet, ein wunderbares Team zu haben, das an die Mission und Vision von Vaayu glaubt und sich als Freunde und nicht nur als Kollegen verbindet."

 

Es ist nicht zu leugnen, dass die Idee großartig ist und Goa wunderschön – Diese Kombination fasziniert bestimmt die Gäste. Jill bestätigte dies:

 

"Wir sind unglaublich glücklich, Menschen anzulocken, die unserem Ethos zu entsprechen scheinen, egal ob es sich um Stammkunden oder Erstbesucher handelt. Es scheint niemand ein Problem damit zu haben, dass wir kein Wasser in Flaschen verkaufen oder Plastikstrohhalme aushändigen. Es gibt auch eine Menge Leute aus dem Ausland, die Goa für die Saison ihr zu Hause nennen, oder Inder, die dauerhaft aus verschiedenen Städten wie Mumbai, Delhi oder Bangalore nach Goa gezogen sind. Das bedeutet, dass wir einen stätigen Wachstum an permanente oder semi- permanente Bewohner haben. Diese Menschen tragen dazu bei, unseren Gästen und dem Rest von uns wertvolles Wissen darüber zu vermitteln, wie wir auf unserem Weg zur Nachhaltigkeit weiterhin bewusster werden können."

 

Wie einfach ist es, Nachhaltigkeit umzusetzen? Jill antwortet:

 

„Es gibt so viele Faktoren und Möglichkeiten, nachhaltiger und gesünder zu werden, aber für viele von uns ist es schwierig, all diese Änderungen sofort vorzunehmen. Ich habe neulich ein Zitat gesehen, das besagt: "Wir brauchen nicht eine Handvoll Leute, die absolut keinen Abfall produzieren, wir brauchen Millionen Menschen, die es nicht perfekt machen." Und ich stimme dem zu. Eine Community zu haben, die dir auf diesem Weg hilft, damit du nicht aufgibst oder überfordert bist, ist so wichtig. Das ist, was wir uns von Vaayu versprechen."

 

Eines der wichtigsten Elemente der Vaayu-Community ist das Vision Collective - ein Projekt, das im Laufe der Jahre mehr als 30 Künstler aufgenommen und mit ihnen zusammengearbeitet hat. Viele von ihnen sind nach Goa zurückgekehrt. Einige mehr als einmal. Laut Jill sind einige der Künstler nach ihrem Aufenthalt sogar nach Goa gezogen, was sie zu einem festen Bestandteil der Gemeinschaft gemacht hat. Jill bemerkte, wie es sie inspirierte, allen Künstlern zuzusehen, wie diese ihr Handwerk weiterentwickelten und ausbauten. Sie findet es einzigartig, ihre Leidenschaft an ihre Gäste weitergeben zu können. Sie beschreibt, was sie noch einzigartiger findet:

 

„Besonders ist für mich ist die Tatsache, dass die Künstler, die Teil des Vision Collective waren, oft Freunde geworden sind und sich weiterhin austauschen und gegenseitig unterstützen und manchmal an Projekten auf der ganzen Welt zusammenarbeiten. Jedes Mal, wenn ich durch Vaayu laufe und die Kunstwerke der verschiedenen Künstler aus dem Laufe der Jahre sehe, spüre ich, dass sie immer noch im Raum sind und erinnere mich an die Energie, mit der sie uns gesegnet haben.“

 

Das Projekt konzentriert sich derzeit auf die Förderung lokaler Künstler und hatte in der letzten Saison drei Ausstellungen. Andere anstehende Projekte umfassen die Zusammenstellung einer Sammlung von Gedichten des Vaayu-Bewohners Shane Solanki, der sich von der Kunst rund um Vaayu und seiner Gemeinde inspirieren ließ.

 

 

 

Klingt aufregend und Sie möchten Kontakt aufnehmen?

 

Hier ist ein Link zur Website: https://www.vaayuvision.com/

-----------

Über den Verfasser