©2019 by Art.Craft.Living Magazine | Imprint

AUS HAMBURG MIT LIEBE

Menschen, Orte, Adressen und mehr.

MANAVA

13. August 2019

Wir interviewen die Hamburger Designerin Vanessa Wulff über ihr Mode- und Schmuckdesign-Label MANAVA Design. Sie erzählt von ihrer Leidenschaft, ihrer kreativen Vision und ihrer Reise zur Erschaffung ihrer eigenen Modelinie.

MANAVA DESIGN

Eine Fair Fashion Marke für Frauen

Im Nepali bedeutet das Wort MANAVA „menschlich sein“. Die Bedeutung fasst Vanessa Wulffs Konzept und ihre kreative Vision, die in ihren Entwürfen zum Ausdruck kommt, zusammen. Es ist also kein Zufall, dass sie ihre Modelinie MANAVA nannte. Mit ihrer Modemarke hat Vanessa gleichzeitig einen Weg gefunden, sich selbst auszudrücken und Menschen die Möglichkeit zu geben, ihre Individualität durch ihre Mode auszudrücken. Wer ist noch an dem Projekt beteiligt?

 

Vanessa erklärt, dass sie in Indien einmal im Jahr Hand in Hand mit einer nepalesischen Schneiderfamilie zusammenarbeitet. Wie waren die Erfahrungen bisher? Sie antwortet:

 

„Ich befinde mich immer noch in einem Prozess der Beeinflussung durch kulturelle Gegensätze und Sprachbarrieren, was mir die Möglichkeit gibt, eine neue Denkweise zu entwickeln. 2018 reiste ich mit der Idee nach Indien, Schneider zu suchen, die mich in der Umsetzung meiner Entwürfe unterstützen würden. Nach kurzer Zeit traf ich auf eine nepalesische Schneiderfamilie, die jetzt zu meinem Team gehört. Govinda, sein Bruder und seine Schwägerin beschlossen, mit mir zusammen an einer ersten Kollektion zu arbeiten. Da Govinda die einzige Person ist, die Englisch spricht, fungiert er als Übersetzer zwischen mir und den anderen Familienmitgliedern. Da ich mich nie in der Leitposition eines solchen Projekts gesehen habe, habe ich beschlossen, für alles offen zu sein, um im ersten Jahr so ​​viel wie möglich zu lernen. Dies beinhalten die problematischen Situationen, die auftreten, wenn die Sprache nicht ausreicht, um detaillierte Fragen zu beantworten. Darüber hinaus stieß ich auf kulturelle Unterschiede in der Art und Weise, wie wir über die Realisierung eines Endprodukts nachdenken. Ich habe viel gelernt und denke, ich werde nie zu Ende lernen. "

 

Vanessa erklärte, dass im Gegensatz zu bekannten großen Marken, die im Ausland produzieren, um billige Arbeitskräfte auszunutzen, ihr Fokus auf Fairness und angemessene Löhne für ihre Mitarbeiter liegt. Wie macht sie das? Was sind die Bedingungen?

 

„Aufgrund des Gedankens, dass der gesamte Weg vom Pflanzen des Baumwollsaatguts bis zum Endprodukt ein gewaltiger Weg ist, habe ich beschlossen, mich auf die Menschen zu konzentrieren, mit denen ich zusammenarbeite. Mein Anspruch ist es, Kleidung auf faire Weise zu produzieren, mit der Idee, alle dahinterstehenden Arbeitsprozesse transparent zu gestalten. Govinda und seine Familie erhalten angemessene Löhne und arbeiten unter Bedingungen, die es ihnen ermöglichen, mit ihrer körperlichen Verfassung Schritt zu halten. Ich möchte nicht, dass Menschen arbeiten, wenn sie sich ausgelaugt fühlen oder allgemeine körperliche Beschwerden haben. Für uns ist es wichtig, genügend Pausen einzulegen, klar zu kommunizieren und uns den alltäglichen Veränderungen zu öffnen.“

 

Für wen sind die Stücke gedacht?

 

Vanessa: „Neben der zwischenmenschlichen Arbeit habe ich den Schwerpunkt auf die Gestaltung von Einzelstücken sowie auf limitierte Designs für Frauen gelegt. Natürlich können Männer gerne meine Kleidung tragen, aber die Maße sind im Allgemeinen auf einen weiblichen Körper abgestimmt. Die Materialien sind hauptsächlich Baumwolle, Seide und Leinen, da ich natürliche Textilien schätze.

 

In diesem Jahr haben wir eine zweite Kollektion kreiert, mit der Idee, sie mit den schönen Stücken zu kombinieren, die wir noch aus dem letzten Jahr auf Lager haben. Die Kleidung, die ich entwerfe, besteht hauptsächlich aus dünnen Materialien, kann aber auch das ganze Jahr über getragen werden. Ich mag Leute, die nur das tragen, wonach sie sich fühlen, auch wenn jeder von uns von der täglichen Werbung beeinflusst wird. Ich habe nicht das Gefühl, meine Kleider abzulegen, nur weil sie aus der letzten Saison stammen. "

 

 

 

Brauchen Sie Inspiration für neue Stücke in Ihrem Kleiderschrank? Besuchen Sie www.manavadesign.com oder die folgenden Geschäfte:

 

Hamburg: Kapitän Svenson | B-Lage | Grand Hotel von Schweden

 

Berlin: Homagestore

 

Instagram.com/manavadesign

-----------

Über den Verfasser